SpVgg Linden-Nord
Category: News

Sie haben sich von Kopf bis Fuß dem deutschsprachigen Independent-Schlager der 50er- und 60er-Jahre verschrieben. Mit Frontmann und Visionär Stefan Henningsen und drei ausgebildeten Opernsängerinnen wurde die Spielvereinigung Linden-Nord zügig zu einem musikalischen Markenzeichen von Linden, Hannovers buntestem Stadtteil. Geprägt durch knackige Bläsersätze und ausgefeilte Arrangements interpretiert die Spielvereinigung Linden-Nord Hits und B-Seiten der anspruchsvollen Tanzorchester à la Paul Kuhn, Caterina Valente und Peter Alexander. Aber auch DDR-Musik der 70er-Jahre, wie zum Beispiel Manfred Krug und das Günther-Fischer-Orchester liegt dem 13-köpfigen Musik-Syndikat am Herzen. Das Ganze verpackt in eine Bühnenschau, die sich sehen lassen kann. Nach ihrem sensationellen Debüt-Album „17 Uhr Tanztee“ kehrt die Kult-Kapelle aus Linden-Nord mit einem nagelneuen Programm zurück auf die Fährmannsbühne: überraschend, elegant, nostalgisch, sexy und mit einer Prise subversiven Kitsches. Und vielleicht lassen Kapitän Engelgert, Sandy, Mandy, Candy und Crew am Ende noch ihre legendäre Stadtteilhymne „O Limmerstrassééé“ in der sommerlichen Abendluft erklingen.

spvgglinden-nord.de
SpVgg Linden-Nord @ Facebook