Einlass: 14.00 Uhr / Beginn: 15.00 Uhr

20.45 Uhr
ZUGEZOGEN MASKULIN
HipHop aus Berlin

Zugezogen Maskulin

„Alle gegen Alle“, das neue Album von Zugezogen Maskulin, ist das stille Statement einer wütenden Band, die nahtlos an ihr Debüt-Album „Alles brennt“ anknüpft und trotzdem alles anders macht. „Alle gegen Alle“ ist ein krachendes Album, ein Album wie eine Zugfahrt durch ein Land, in dem man vor Jahren schon einmal gewesen ist. Eine Zugfahrt hinein in die Welt aus Glas-Fassaden und Beton, zurück auf den Bolzplatz und ins Kinderzimmer zwischen Bong und Hansa-Schal, dorthin ins Moor zwischen reetgedeckten Häusern und dem roten Bonanza-Rad, wo man früher einmal zu Hause war und heute nicht mehr zu Hause sein kann, weil man in der Zwischenzeit den Bordstein und die Skyline gesehen hat.

www.zugezogenmaskulin.de
Zugezogen Maskulin @ Facebook

19.15 Uhr
TEQUILA & THE SUNRISE GANG
Reggae, Ska und Punk aus Kiel

Tequila & The Sunrise Gang

Viel hilft viel. Wer das nicht glaubt, war noch nie bei einem Konzert von Tequila & The Sunrise Gang. Die achtköpfige Combo aus Kiel pustet ihr Publikum mit einem Mix aus Reggae, Rock und Ska aus den Socken. Mit Gitarren, Drums, Bass, Orgel, Posaunen, Saxophon und Trompeten überrollt die Sunrise Gang ihr Publikum wie ein multi-instrumentaler Sound-Wirbelsturm. Ebenso vielfältig wie die Musik sind die Texte: Sie handeln von Partys und Jugend-Erinnerungen, aber auch von der Verschmutzung der Meere und sozialer Ungerechtigkeit.

www.tatsg.de
Tequila & The Sunrise Gang @ Facebook

17.45 Uhr
ANTIHELD
Straßenköter-Pop aus Stuttgart

Antiheld

Platten-Produktion in Spanien, Southside Festival, Hurricane, Chiemsee Summer, Debüt-Album, erste eigene Headliner-Tour, ein Heimspiel mit 750 Besuchern – 2017 war viel los im Hause Antiheld. Dabei sind die fünf Stuttgarter an sich selbst vorbeigerauscht und erzählen, dass es okay ist, ein bisschen kaputt zu sein. Dass es sich gut anfühlen kann, ein Minus auf dem Konto, aber einen Rucksack voller Kindheitsträume mit sich herumzutragen. Dabei ist es egal, ob man ihren Stil nun als „Urban Folk“, „Rio Reiser & Sons“ oder „Straßenköter-Pop“ beschreibt: Antiheld machen deutschsprachige Pop-Musik – rau, ehrlich und mit Quetschkommode!

www.antiheldmusik.de
Antiheld @ Facebook

16.40 Uhr
JOAN RANDALL
Melodiöser Indie-Pop aus Hannover

Joan Randall

Die Planeten-Polizei hat grünes Licht gegeben: Es wird Zeit für Joan Randall. Nein, nein, keine Liedermacherin aus Nordirland und auch kein Südstaaten-Country-Girl, sondern vier junge Männer aus Hannover, die ihre Band nach einer Figur aus der Serie „Captain Future“ benannt haben. Vier Leute, Indie-Pop-Rock, deutsche Texte – gibt es von solchen Bands denn nicht schon mehr als genug? Ganz klar nein, und das beweisen Joan Randall auf ihrem gleichnamigen Debüt-Album. Fragt man Joan Randall selber, nennen sie es „Mindie-Pop“, was für melodiösen Indie-Pop steht.

Joan Randall @ Facebook

15.50 Uhr
THE PLANETOIDS
Indie, Funk und Disco aus Hannover und Düsseldorf

The Planetoids

Auf Mars, Venus und Jupiter ist es längst klar: The Planetoids brechen die intergalaktischen Chart-Rekorde. Nun ist die vierköpfige Band auf einer neuen Mission: ihre Musik mit der Erdbevölkerung zu teilen – und zwar live und in Farbe! Die junge Band hat in den letzten vier Jahren von Hannover bis Düsseldorf unter Beweis gestellt, dass der interplanetare Erfolg berechtigt ist. Der Rest der Welt ist also nur noch eine Frage der Zeit. In ihren selbstgeschriebenen Songs kombinieren The Planetoids Indie-Pop mit Elementen aus Funk und Disco. Tanzbar und energiegeladen, mitsingbar und verspielt – und einfach verdammt groovy.

the-planetoids.com
The Planetoids @ Facebook

15:00 Uhr
MASSENTREND
Punkrock aus Hannover

Massentrend

Massentrend, vier mit Fliege, Hemd und Hosenträgern ausgestattete Jungs aus Hannover, sind dabei, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Im Auftrag des Punkrocks möchten sie die Leute von weichgespültem Radio-Pop befreien und endlich wieder zum Tanzen zu bringen. Doch wie besteht man in dieser von Figet-Spinnern und rot-blond-toupierten Männern regierten Welt? Wahrscheinlich gar nicht. Immerhin kann man mit Hilfe zahlreicher Ohrwurm-Melodien und eingängig lustiger Texte alles eine Weile hinter sich lassen.

Massentrend @ Facebook