Einlass: 14.00 Uhr / Beginn: 15.00 Uhr

21.30 Uhr
TBA

20.00 Uhr
MONTREAL
Punkrock aus Hamburg

Montreal

Hamburg. Rote Flora. Noch ne Molle? Während andere Halbstarke von der Elbe sich ihre Straßenpunk-Attitüde direkt in den Nietengürtel ritzen konnten, irrten die drei Jungs von Montreal noch im vorstädtischen Bermuda-Dreieck zwischen Sportverein, Mofa-Gang und Schultheater umher. Zum Glück entdeckten die Nordlichter schnell die Musik als einzig akzeptable Freizeitbeschäftigung und ihr Ticket raus aus dem Elend zwischen Wodka-Sprite, Kunstlederjacken und Autoscooter-Pop. 2005 erschien ihr erstes Album „Alles auf schwarz“. Seitdem folgten knapp 700 Konzerte in 17 Ländern, unter anderem mit der Bloodhound Gang, Madsen, Slime, Royal Republic und Ignite. Mit ihrem aktuellen Album „Schackilacki“ beehren Montreal nun auch den Festival-Sommer 2018.

www.montrealmusic.de
Montreal @ Facebook

18.30 Uhr
ALEX MOFA GANG
Punkrock und Garage aus Berlin

Alex Mofa Gang

Geschichten, die eines Tages das Zeug zu einer intensiven Erinnerung haben, werden meist in der Nacht geschrieben. Aufregendes, Verschwommenes, Skurriles – und das meist ganz anders als gedacht. Die Reise geht weiter, allerdings mit veränderter Perspektive. Auf dem zweiten Album der Alex Mofa Gang schlüpft Alex in die Rolle des Beobachters. Neue Bekanntschaften und allerlei Nachtgestalten verschmelzen in einem Episoden-Roman, den er in Momentaufnahmen festhält. Gleichwohl erzählt „Perspektiven“ auch die Geschichten der Alex Mofa Gang. Und neben überschäumenden Gute-Laune-Songs schlägt das Quintett auch ernste Töne an.

www.alexmofagang.de
Alex Mofa Gang @ Facebook

17.20 Uhr
ONE STRIKE LEFT
Punkrock und Hardcore aus Hannover

One Strike Left

One Strike Left entern den Punkrock-Bus und treten das Hardcore-Pedal bis zum Anschlag durch. Aus den Boxen scheppern Bands wie BoySetsFire, Comeback Kid und A Wilhelm Scream. Mit Vollgas brettern die Hannoveraner durch althergebrachte Konventionen und räumen mit langweiligen Klischees auf. Dabei lassen sie den gesellschaftlichen und privaten Frust raus, wütend, selbstkritisch und nicht selten augenzwinkernd. Also Anlage und Fenster aufreißen und rauf auf den Rock’n’Roll-Highway!

www.onestrikeleft.de
One Strike Left @ Facebook

16.10 Uhr
SOURCE OF RAGE
Melodic Groove-Metal aus Hildesheim

Source Of Rage

Source of Rage stehen für authentischen Melodic Groove-Metal. Für tanzbaren Nackenbruch samt der nötigen technischen Finesse und griffigen Melodien. Es geht um Reibung, Aggressionen und daraus resultierende positive Energie. Im April 2017 zogen sich Source of Rage ins Institut für Wohlklangforschung nach Hannover zurück, um ihr Debüt-Album einzuhämmern. „Realise the Scope“ versteht sich als launiger Bastard zwischen treibenden Bangern und atmosphärisch angereicherten Songs zum Schwelgen.

Source Of Rage @ Facebook

15.00 Uhr
HLS BIGBAND
Bigband-Jazz aus Hannover

HLS Bigband

Die HLS Bigband ist das Jazz-Orchester für Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule Hannover unter der Leitung des Musiklehrers Frank Katemann. Die Bigband, bei der neben der Rhythmusgruppe und Saxophonen, Trompeten und Posaunen auch Flöten und Klarinetten zur Standardbesetzung gehören, besteht seit 2011. Neben Auftritten bei schulinternen Konzerten und Anlässen tritt die HLS Bigband regelmäßig auch auf großen Veranstaltungen wie der „Open Stage“ der Staatsoper Hannover oder der Fête de la Musique auf.

HLS Bigband @ Facebook