Epitaph
Category: News

Nur eine Handvoll Rock-Bands in Deutschland darf für sich den Zusatz „legendär“ beanspruchen. Epitaph gehören dazu. Die Formation hat insbesondere in den 70er-Jahren Musikgeschichte geschrieben. Als erste deutsche Band tourten sie mehrfach in den USA und produzierten in Chicago das 1974 veröffentlichte Album „Outside The Law“. Spätestens nach Fernseh-Auftritten im Beat Club und Rockpalast war die Band in aller Munde. Gemeinsame Tourneen mit Joe Cocker, Rory Gallagher, Golden Earring oder auch ZZ-Top sowie unzählige Festival-Auftritte machten Epitaph zu einer der gefragtesten und kultigsten deutschen Rock-Bands, die in den vergangenen 40 Jahren insgesamt 15 Studio- und Live-Alben veröffentlicht hat.

Nachdem es in den 80er- und 90er-Jahren etwas ruhiger um Epitaph geworden war, meldete sich die Band im neuen Jahrtausend zurück. Die neuzeitlichen Studio-Alben „Remember The Daze“ und „Dancing With Ghosts“ sind Alben mit zeitlos guter Rockmusik. Epitaph trugen dazu bei, dass Hannover zur Rock City wurde. Grund genug, beim Fährmannsfest mit einem einmaligen Konzert ihrer alten Wirkungsstätte Hannover zu danken! Höhepunkt wird der Auftritt mit sechs Cellisten sein, mit denen Epitaph den Titelsong ihres aktuellen Albums „Fire From The Soul“ auf der Open Air-Bühne präsentieren – eine Rock-Symphonie, die den Bogen von Barock, Folk bis zur orchestrierten Gotik spannt.

Musikbühne, Freitag, 5. August 2016, 18.15 Uhr

epitaph-band.de
Epitaph @ Facebook