Egg Bites Chicken
Category: News

Der frühe Vogel fängt den Wurm, dachten sich die vier Spaßvögel von Egg Bites Chicken und schlossen sich dann auch, kaum aus dem Ei gepellt, gleich mal mehrere Monate in ihrem Hühnerstall ein, um ein paar ordentliche Songs auszubrüten. Nach den üblichen Nest-Rangeleien mauserten sich Fernando A. Fach, Jörn-Jören Jörensön, Eric Maurice Gauthier und Singvogel Dandoo Rosenberg ziemlich schnell zu einem bunten Haufen schillernder Musiker-Persönlichkeiten und lassen es seitdem gewaltig krachen. Kurz, die Chemie stimmt und das Ergebnis kann sich verdammt laut hören lassen.

Ihr Stil ist ein Cocktail aus drei Teilen Nirvana, Drogen und The Doors, viel Eierlikör, einer Prise Zappa und dazu einem Schuss Wahnsinn. Geschüttelt, aber bitte gerührt! Im Sommer 2011 erscheint in Deutschland der Sommerhit „Cuba Libre“ und wird von vielen Radiosendern mit gutem Geschmack gespielt. Gleichzeitig zeigen Egg Bites Chicken dem neuen Rauchverbotsgesetz in der Schweiz einen dicken Vogel und veröffentlichen die Single „To Smoke Is Not Allowed“. Der Slogan „The world’s on fire, but to smoke is not allowed“ kommt bei den Schweizern gut an und wird wochenlang über viele Radiostationen ausgiebig verbreitet. Nun ist es endlich soweit: Das Debüt-Album ist fertig und die Veröffentlichung wird auf einer Release-Party im Béi Chéz Heinz am 26. Februar 2016 gefeiert. Danach geht es auf große Europa-Tournee. Eines steht jetzt schon fest, nämlich dass die Jungs von Egg Bites Chicken auch in Zukunft auf keinen Fall ihren Schnabel halten werden.

Musikbühne, Sonntag, 7. August 2016, 17 Uhr

egg-bites-chicken.net
Egg Bites Chicken @ Facebook